Traditionelle Thailändische Medizin

Die traditionelle thailändische Medizin umfasst Behandlungsformen basierend auf lokalem Wissen über Heilkräuter und  traditionellen Heilmassagen. Sie wurde von Mönchen über Generationen weitergegeben.

Diese Kräuteranwendungen gehen auf jahrhunderte alte buddhistische Rezepte zurück und bestehen aus Blüten, Wurzeln, Blättern oder auch Früchten und Pilzen.

Thailändische Heilmassagen

Begleitend zur Therapie.

 

Sip Sen

Diese Heilmassage ist eine klassische Thaimassage entlang der zehn Energiebahnen. Sie soll entspannend und schmerzlindernd wirken. Diese Behandlungsform kann das Vegetativum positiv beeinflussen, den Blut,- und Lymphfluß anregen, welche die Abführung von Schlackestoffen zum Ziel hat. Somit können nicht nur lebenswichtige Organe angeregt, sondern auch Verspannungen der Muskulatur gelöst werden. In Kombination mit anderen Therapieverfahren und unter Anwendung der thailändischen Heilpflanzen ist diese Massage hervorragend geeignet, um den Heilungsverlauf positiv zu beeinflussen.

 

Tok Sen

Diese Behandlungsform ist eine alte Massagetechnik des thailändischen Bergvolkes. Dazu werden Holzhämmer, traditionell aus Ebenholz, verwendet. Hier wird der Körper sanft entlang der zehn Energiebahnen beklopft. Dabei bleibt der Patient bekleidet. Diese schmerzlose Massagetechnik dringt tief ins Gewebe ein. So können Organe harmonisiert und ins Gleichgewicht gebracht werden, wobei der Energiehaushalt stabilisiert werden kann. Diese Technik lässt sich auch gut mit anderen Massagetechniken kombinieren, um zusätzlich die Wirkung zu verstärken.

Thailändische Phytotherapie

Weniger bekannt ist in Europa die Anwendung von thailändischen Heilkräutern und Heilpilzen. Sie sind fester Bestandteil der traditionellen thailändischen Medizin und sind genauso fest verwurzelt wie die verschiedenen Massageformen. Sie bilden sogar das Fundament der asiatischen Heilkunde, wie beispielsweise die Klostermedizin in Europa, als medikamentöse Behandlungsform.

Hier finden Sie uns

HEILPRAXIS

Gaby Kramer

Paul-Schneider-Str. 8

99091 Erfurt Gispersleben

Öffungszeiten

Mo-Do:        

10:00 - 12:00

14:00 - 18:00

 

Individuelle Termine können wir auch gerne nach Ihrem Zeitplan vereinbaren. Nehmen Sie dazu einfach mit uns Kontakt auf.               

Kontakt

Telefon:

0361 / 218 955 10

 

Mobil:

0157 / 876 212 11

 

Fax:

0361 / 30258730

 

E-Mail:

info@heilpraxis-kramer.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Partner: