Homöopathie

Die Homöopathie arbeitet nach dem Prinzip "Ähnliches soll mit Ähnlichem geheilt werden" ( similia similibus curentor). Dieses Prinzip ist sehr alt. Schon der Arzt Theophrastus Bombastus von Hohenheim ( 1493-1541), genannt Paracelsus, erkannte, daß verschiedene Heilmittel am Erscheinungsbild ihr Einsatzgebiet widerspiegeln (Signaturenlehre). Diese Signaturenlehre kam in Vergessenheit, bis circa dreihundert Jahre später der Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann das Ähnlichkeitsprinzip wiederentdeckte. Homöopathische Mittel basieren auf pflanzlichen, tierischen, chemischen und mineralischen Substanzen in extremer Verdünnung (Potenz).

Von besonderer Bedeutung ist bei der Wahl eines homöopathischen Mittels daher das Erkennen des Krankheitsbildes und die Persönlichkeitsstruktur des Patienten. Nach der Ähnlichkeitsregel wird für die Behandlung des Patienten folglich ein Mittel gesucht, welches beim Gesunden ein ähnliches Symptom hervorruft wie es beim Kranken beobachtet wird, um somit die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. 

Hier finden Sie uns

HEILPRAXIS

Gaby Kramer

Paul-Schneider-Str. 8

99091 Erfurt Gispersleben

Öffungszeiten

Mo-Do:        

10:00 - 12:00

14:00 - 18:00

 

Individuelle Termine können wir auch gerne nach Ihrem Zeitplan vereinbaren. Nehmen Sie dazu einfach mit uns Kontakt auf.               

Kontakt

Telefon:

0361 / 218 955 10

 

Mobil:

0157 / 876 212 11

 

Fax:

0361 / 30258730

 

E-Mail:

info@heilpraxis-kramer.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Partner: